Umzug Deiner eMails

Posted on

Hi All, Corona hat uns fest im Griff und Homeschooling sowie Homeoffice führen zu deutlich erhöhtem eMail Traffic.

Die Freunde fragen, wie es uns geht, die Lehrer senden uns Arbeitsblätter zu und nicht zuletzt teilen uns die online-Shops minütlich den Status unserer Sendungen mit.

Sprich, das Postfach läuft voll.

Nun, was hören wir jeden Abend am TV, 5 min vor der Tagesschau, vergleichen, vergleichen nochmals vergleichen… . Angeleht an Lenin’s Lernen, Lernen nochmals Lernen wollen uns die Werbestrategen damit sagen, dass es an der ist Zeit ist, sich eben neben neuen Gas-, Strom- und Versicherungs-Anbietern auch mal nach einem neuen eMail Provider umzuschauen. O.k., o.k. Lenins Weisheit top’t die ständig Wechseln-Müssen-Unsitte mental, klar, aber wenn man genau hinschaut ist ein solcher Provider-Wechsel sehr oft, sehr sinnig, vor allen Dingen wenn man von den vielen angeblichen „Koscht-Nix-Providern“ zu einem moderat zu bezahlenden Europäischen Mitbewerber wechselt.

Domain Umzug, kein Problem, AuthCode beantragen und der neue Provider macht alles. Aber was ist mit den eMails ?

Da waren sie wieder, unsere 3 Probleme, besonders, wenn sich die eMail Adresse nicht ändern soll (Umzug eben …)

Und ich habe Sie, die 3 Antworten.

Pauschal 39,– €

Und unterstütze Euch bei eben einem solchen Umzug. Inclusive Erläuterung jedes einzelnen Schrittes ;)) Aufwand ca. 4 h über max. 2 Tage.

Bei Interesse kontaktiert mich bitte. Ich freue mich auf Eure Anfragen. Ihr erreicht mich unter Hartmut.Walther@magiXc.de oder über meine Kontakt-Box.